Wie meldet man ein Nebengewerbe richtig an?

Themenübersicht > Business     Veröffentlicht von: Gabriel -  27. Januar 2012

1
Wo wird ein Nebengewerbe beantragt? Eine Nebengewerbe-Anmeldung ist mit Antrag bei der Gewerbemeldestelle der zuständigen Gemeinde zu stellen, in der Sie Ihren Firmensitz eröffnen möchten.
2
Die Anmeldung des Nebengewerbes kann in vielen Fällen schriftlich, persönlich und in einigen Gemeinden mit dem Online Service Formular eingereicht werden.
3
Benötigte Dokumente und Kosten zur Antragsstellung? Bitte nehmen Sie zur Beantragung des Gewerbes, Ihren Personalausweis oder Reisepass mit um sich ausweisen zu können.
4
Die Preise für die Anmeldung variieren nach Landkreis.
5
Das Gewerbeamt informiert nach Antragsstellung verschiedene Behörden über die Anmeldung des Nebengewerbes, beispielsweise die Industrie- und Handelskammer, das Finanzamt, die Krankenkasse oder die Handwerkskammer sowie die Berufsgenossenschaft.
6
Die weiteren Unterlagen, die daraus an Sie versendet werden, müssen wahrheitsgemäß und korrekt ausgefüllt werden, und an die zuständige Behörde versendet werden.
7
Weitere wissenswerte Informationen finden Sie unter: www.foerderland.de/2146.0.html
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung