Wie werde ich Astronaut?

Themenübersicht > Business     Veröffentlicht von: Gabriel -  1. Oktober 2011

Zeitaufwand: unterschiedlich, min. drei Jahre Grundausbildung
Schwierigkeit: schwer
1
Die Vorbereitung auf die Astronautenlaufbahn beginnt in der Schule: Neben guter Allgemeinbildung sind besonders die Naturwissenschaften und Mathematik von Bedeutung.
2
Nach dem Abitur schließt man ein Studium an, dieses sollte möglichst in technischen oder naturwissenschaftlichen Fächern wie Ingenieurswissenschaften, Physik, Biologie oder Medizin abgeschlossen werden.
3
Anschließend ist es für den Bewerber hilfreich, einige Jahre Berufserfahrung in raumfahrtrelevanten Berufsfeldern zu sammeln, z.B. in der Entwicklung von Materialien für die Raumfahrt.
4
In Europa bewirbt man sich im Auswahlprogramm der ESA (Human Spaceflight and Exploration), als US-Bürger bei der NASA (National Aeronautics and Space Administration).
5
Nach erfolgreicher Auswahl durchläuft man verschiedene psychische und physische Belastungstest und erhält eine Grundausbildung, diese dauert ein Jahr.
6
An die Grundausbildung schließen zwei Jahre „Specialised Training“ an, in dem Grundfertigkeiten ausgebaut werden.
7
Wird man nach diesen zwei Jahren für eine Raummission ausgewählt, beginnt das „Mission Training“, hier findet eine Vorbereitung auf die spezifischen Aufgaben und Anforderungen der Mission statt.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung